• HR Prozesse gestalten und optimieren

Optimierte HR Prozesse - Workshop Inhouse

Um als strategischer Partner ernst genommen zu werden, muss die HR Organisation Wertschöpfung, Effizienz und Effektivität erzielen. Optimales Prozessmanagement ist der Schlüssel dazu. Zentrale Fragestellung ist: Wie können HR Prozesse in Hinblick auf die Wertschöpfung mit allen Abhängigkeiten definiert werden?

 

Ihr Nutzen

 

Sie lernen, wie HR Prozessmanagement einen wertschöpfenden Beitrag für Ihre HR Organisation liefern kann.

 

Sie wissen, HR Prozesse umfassend zu analysieren, zu gestalten und zu verbessern.

 

Auf dieser Basis verbessern Sie fokussiert die Qualität ihrer HR Prozesse, senken die Kosten, minimieren die Durchlaufzeiten und erhöhen den Wertbeitrag.

 

Sie übertragen das WPM Management-Konzept auf Ihre HR-Organisation und optimieren dadurch Wertschöpfung und Kosten.

 

Sie nehmen sofort umsetzbare Handlungsempfehlungen für Ihre tägliche Praxis mit.

 

 

Agenda im Überblick - Inhalte

Inhalte und Ziele des Wertschöpfungsorientierten Personalmanagement und Grundlagen einer Verbesserungskultur

 

Grundlagen des HR Prozessmanagements

  • Der DMAIC-Zyklus - Planungsprozess

  • Definition und Grundlogik von HR Prozessmanagement 

  • Prozesslandkarte und Gestaltungsebenen der HR Prozess-Visualisierung

 

HR Prozesse gestalten 

  • Grundlagen Co-Creation Ansatz

  • HR Beratungsprozess gestalten

  • Customer Journey Mapping

  • Design Thinking Ansatz

  • HR Wertbeiträge in HR Prozessen definieren

 

HR Prozesse analysieren und optimieren

  • Schritte zur Prozessoptimierung

  • Die SIPOC-Analyse (Suppliers – Inputs – Process – Outputs – Customers)

  • Wertstromanalyse

  • Methodische Suche nach Optimierungsmöglichkeiten

  • Leistungs- und Verschwendungsarten identifizieren und bewerten

  • Fehler- und Schwachstellenanalyse mittels Ishikawa durchführen 

  • Schnittstellenanalyse

  • Sofort- und Verbesserungsmaßnahmen erkennen, bewerten, priorisieren und durchführen.  

 

Praxistransfer und Umsetzungsplan

 

Effiziente Gestaltung der gesamten Wertschöpfungskette im Personalmanagement

 

Kernidee: Werte schaffen und Redundanz vermeiden 

 

Prinzipien

Kundenorientierung

Wert aus Sicht der internen Kunden definieren

Wertstromorientierung

Schritte der Wertschöpfung im Personalmanagement kennen

Arbeitsflussorientierung

Engpässe eliminieren, Verschwendungen vermieden, Arbeitsfluss abteilungsübergreifend harmonisieren und aus Ergebnissicht definieren

Pull-Orientierung

Nachfrage „zieht“ die Bereitstellung von vorgelagerten Prozessen und Leistungen

Exzellenzorientierung

Kultur der fortlaufenden Verbesserung 

 

 

 Download Infoblatt Workshop Optimierte HR Prozesse

Ansprechpartner

Jörg Krauter

Direktor der SYNK Business School Gesellschafter der SYNK GROUP

Kontakt aufnehmen

Ablauf

  • Workshop wird inhouse durchgeführt

  • Geeignet für Kleingruppe von 3 - 6 Personen.

  • 1 SYNK-WPM Experte

  • 2 Tage Workshop inkl. Briefing, Kurz-Reporting

  • 8 Wochen Begleitung für alle Teilnehmer über Smart Device Assistance. 

     

Referenzstimmen

Der Fokus im Prozessmanagement:

Prozesse sollten sich streng an den Kundenanforderungen ausrichten.


Sie müssen nach den Erwartungen an die Wertschöpfung gestaltet sein.


Prozessoptimierung bedeutet definierte Kennzahlen im Prozessverlauf zu optimieren, ohne bestehende Rahmenbedingungen zu verletzen.


Kosten werden minimiert und die Effizienz im Prozess gesteigert. 

Sie erreichen uns

unter 0711 46 92 24 43 

- wir beraten Sie gern!

  • Ihre Investition
  • 7500,00 € zzgl. Ust.