• Für stärkenfokussierte Begleiter

    F

Strengths-Based Mentoring – Stärken entwickeln

Interessant für

 

Führungskräfte, Berater und Trainer: Sie interessieren sich dafür, andere stärkenorientiert zu fördern.

 

Sie wollen lernen, wie Sie das individuelle Potential eines Menschen im beruflichen Kontext wahrnehmen, verstehen, wertschätzen und nutzbar machen können, dann bietet Ihnen das Strengths-Based Mentoring Programm die optimale Qualifikation.

Sinnvoll für

 

Sie profitieren von im Arbeitsalltag sofort einsetzbaren Kenntnissen, Methoden und Instrumenten aus dem Bereich der positiven Psychologie und Leadership-Forschung.

 

Sie erleben mehr Freude und Erfüllung im Tun und fördern dies auch bei anderen. Sie entwickeln exzellente Ergebnisse und sichern nachhaltige Leistungsbereitschaft.

 

 

Ziele erreichen

 

Sie erlernen, wie Sie die Stärkenorientierung für kompakte Lern- und Entwicklungsprozesse nutzen können.

 

Sie erfahren, wie Sie wirkungsvoll mit persönlichen Talentschwerpunkt-Berichten basierend auf den Top 5 Talentthemen des StrengthsFinders arbeiten.

 

 

Strenghts-Based Mentoring - Auf einen Blick

  • Das Strength-Based Mentoring Programm besteht aus 2 Tagen Intensiv-Workshop und einem individuellen Stärken- und Transfercoaching zum bestmöglichen Einsatz Ihrer individuellen Talente als StärkenMentor.

  • Sie können am Standort Berlin im Herbst Ihre Ausbildung starten. Zusätzlich bieten wir jederzeit und überall auch Inhouseausbildungen zum Aufbau Ihrer internen Kapazitäten an.

  • Sie erhalten zudem umfangreiche Seminarmaterialien.

  • Sie treten ein in den Erfahrungs- und Best Practice Austausch im SYNK Alumni Netzwerk.

Die Lernmodule im Überblick

Sie erarbeiten interaktiv die theoretischen Grundlagen aufbauend auf der Stärkenforschung sowie neueren Erkenntnissen der Gehirnforschung und deren Implikationen für die Mentoring-Praxis.

Sie erarbeiten interaktiv die theoretischen Grundlagen aufbauend auf der Stärkenforschung sowie neueren Erkenntnissen der Gehirnforschung und deren Implikationen für die Mentoring-Praxis.

Nach der Durchführung einer Best-Practice-Selbstreflexionsübung erfahren Sie im kollegialen Austausch mehr über die Anwendung und Auswirkung der individuellen Talentkombinationen im Alltag.

Nach der Durchführung einer Best-Practice-Selbstreflexionsübung erfahren Sie im kollegialen Austausch mehr über die Anwendung und Auswirkung der individuellen Talentkombinationen im Alltag.

In Modul 3 werden Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Diagnostik-Instrumente erörtert. Interaktiv erarbeiten Sie ein vertieftes Verständnis der Top 5-Talentthemen des StrengthsFinders sowie möglicher Mentoring-Ansätze für die jeweiligen Talentthemen.

In Modul 3 werden Möglichkeiten und Grenzen verschiedener Diagnostik-Instrumente erörtert. Interaktiv erarbeiten Sie ein vertieftes Verständnis der Top 5-Talentthemen des StrengthsFinders sowie möglicher Mentoring-Ansätze für die jeweiligen Talentthemen.

Sie beschäftigen sich intensiv mit der Hypothesenbildung zur Auswirkung verschiedenster Talentkombinationen auf Erfolgsstrategien, Führungsstile, Umgang mit Veränderungen und möglichen Mentoring-Ansätzen.

Sie beschäftigen sich intensiv mit der Hypothesenbildung zur Auswirkung verschiedenster Talentkombinationen auf Erfolgsstrategien, Führungsstile, Umgang mit Veränderungen und möglichen Mentoring-Ansätzen.

Anhand von Fallstudien identifizieren und diskutieren Sie praxiserprobte Strategien zum Maximieren von Stärken und Managen von Erfolgshürden.

Anhand von Fallstudien identifizieren und diskutieren Sie praxiserprobte Strategien zum Maximieren von Stärken und Managen von Erfolgshürden.

Ansprechpartner

David Liebnau

Stärkenexperte & Lehrcoach

Kontakt aufnehmen

Termine

Jederzeit und überall buchbar.

  • Ihre Investition
  • 1.750,00 € umsatzsteuerfrei